Widerrufsbelehrung und Allgemeine Geschäftsbedingungen der Medizinakademie Jochen Habsch



Widerrufsbelehrung  für Verbraucher gemäß §13 BGB(nach Anlage 1 zu Artikel 246a § 1 EGBGB)

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des
Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die Medizinakadiemie Jochen Habsch, Westendstr. 3a, 82256 Fürstenfeldbruck, E-Mail: info@habsch.de, Fax: +49-8141-4041556, Tel.: +49-8141-348280 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Ende der Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Medizinakademie Jochen Habsch (im Folgenden auch mit "wir" / "uns" bezeichnet) gültig ab 13.06.2014

§ 1 Anmeldungen
Die Anmeldung zu Kursen, Ausbildungen und Veranstaltungen oder Buchung von Inhouse-Schulungen muss in Schriftform oder online durch Anklicken des Schaltfeldes „abschicken“ oder Betätigen der Entertaste nach Eingabe und Prüfung der Daten erfolgen. Die Anmeldung ist für Kunden verbindlich, sie haben jedoch als Verbraucher das oben beschriebene Recht auf Widerruf und alle Kunden haben das in §3 beschriebene Rücktrittsrecht. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet und nach Kapazität berücksichtigt. Maßgebend hierfür ist das Eingangsdatum bei uns. Telefonische Anfragen oder Reservierungen gelten in keinem Fall als Anmeldung. Sind die durch Anmeldung angefragten Kapazitäten / Kursplätze verfügbar, so werden diese für den Kunden reserviert und dieser erhält eine Buchungsbestätigung und Rechnung.

§ 2 Preise & Gebühren
Die Kursgebühr muss 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn beglichen sein, maßgeblich ist das Datum des Bankeingangs. Für Verzögerungen, die nach Buchungsanfragen mit Zahlungsoption "Zahlung auf Rechnung" durch den Rechnungsversand oder den Geldlauf der Überweisung bis zur endgültigen Buchung entstehen, wird von uns keine Verantwortung übernommen. Sollte die Kursgebühr nicht wie in Satz 1 beschrieben beglichen sein, behalten wir uns das Recht vor, die Teilnehmer, für die eine Teilnahmegebühr noch offen ist, vom Kurs auszuschließen. Alle angegebenen Preise (z.B. für Inhouse-Schulungen) sind, sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, grundsätzlich Nettobeträge. Hier ist vom Kunden zusätzlich die bei Rechnungsstellung gültige Mehrwertsteuer zu entrichten. Ist in einer Preisangabe (vornehmlich für Verbraucher) die MWSt. enthalten, so ist das immer durch den Vermerk "inkl.MWSt" gekennzeichnet.

§ 3 Rücktritt
Kunden, die private Verbraucher im Sinne des Gesetzes sind, haben ein Widerrufsrecht nach Art. 246 EGBGB. Sind Kunden keine privaten Verbraucher oder ist die Widerrufsfrist verstrichen, so gilt für den Rücktritt von gebuchten Workshops, Ausbildungen und Veranstaltungen (inkl.Inhouse-Schulungen) folgende Regelung:
Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird vom Kunden eine Gebühr von 15% der Kursgebühr (bei Inhouse-Schulungen 15% des Dozentenhonorars) erhoben. Bei Rücktritt im Zeitraum von 27 bis 2 Tagen vor Veranstaltungsbeginn, sind vom Kunden 50% der Kursgebühr (bei Inhouse-Schulungen 50% des Dozentenhonorars) zu entrichten. Ab dem Vortag der Veranstaltung oder Ausbildung ist kein Rücktritt mehr möglich, die Kursgebühr (bei Inhouse-Schulungen das Dozentenhonorar zzgl. etwaiger Flug- und Hotelkosten) wird in voller Höhe fällig.
Der Rücktritt bedarf in jedem Fall der Schriftform. Die Beweislast für die rechtzeitige Absendung des Rücktrittsschreibens liegt beim Kunden / Auftraggeber.
In Fällen, in denen kein wirksamer Widerruf erfolgt (z.B. kein Verbraucher, Fristen abgelaufen) erfolgt für nicht besuchte Veranstaltungstage bereits begonnener Veranstaltungen keine Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren.

§ 4 Haftung
Die Haftung für Personen und Sachschäden auf den von Jochen Habsch veranstalteten Kursen wird im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 5 Allgemeines
1. Als Buchungsbestätigung gilt die Auftragsbestätigung oder Rechnung. Jochen Habsch (Medizinakademie) übernimmt in keinem Fall die Haftung für die Weiterleitung von Wegbeschreibungen, Änderung von Kurszeiten und -orten, besonders dann nicht, wenn Bucher und Teilnehmer nicht identisch sind.

2. Jochen Habsch (Medizinakademie) behält sich das ausdrückliche Recht vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund ersatzlos zu streichen. Die Teilnehmer (bei Inhouse Schulungen nur der Auftraggeber oder ein von diesem schriftlich angegebener Verantwortlicher vor Ort)  werden rechtzeitig in Kenntnis gesetzt, die Kursgebühren werden gutgeschrieben. Eventuell anfallende Stornokosten für Hotels oder Tickets oder für bei Inhouse Schulungen entstandene Kosten des Kunden werden von Jochen Habsch (Medizinakademie) nicht getragen. Die Teilnehmer sind verpflichtet bei der Buchung eine aktuelle Telefonnummer anzugeben unter der sie in dringenden Fällen (Absagen, Terminänderungen etc.) erreichbar sind. Bei Inhouse- / Gruppenschulungen ist der Auftraggeber verpflichtet bei Buchung einen Verantwortlichen vor Ort und dessen Telefonnummer zu benennen, der in dringenden Fällen erreichbar ist.

3. Programmänderungen behält sich die Medizinakademie Jochen Habsch für Kurse jederzeit vor, für Inhouse-Schulungen gelten die vereinbarten Inhalte.

4. Die Aushändigung der Veranstaltungsunterlagen erfolgt bei Beginn der Veranstaltung. Die Teilnehmer werden hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen bei Jochen Habsch liegt und deren Vervielfältigung oder Weiterleitung der schriftlichen Genehmigung durch Jochen Habsch bedarf. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht und zusätzlich mit dem Höchstbetrag - mindestens mit 2.600,– € - geahndet.

5. Kurssprache ist, soweit nicht anders ausgeschrieben, deutsch.

6. Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.

7. Foto- und Videoaufnahmen: Teilnehmern ist es auf Veranstaltungen und Ausbildungen nicht gestattet Aufnahmen von den Referenten, dem Material, den Übungen oder der Präsentation zu erstellen.  Jochen Habsch kann Foto-/Videoaufnahmen durchführen (lassen) und diese zu späteren Werbezwecken verwenden. Der Teilnehmer erhält dann vor Beginn der Veranstaltung ein Formular, mit dem er sich damit einverstanden erklären kann, bei solchen Foto-/Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt zu werden, und überträgt die Rechte an den Aufnahmen an Jochen Habsch. Die Fotos und Filme können dann von Jochen Habsch ohne weitere Ansprüche des Teilnehmers für spätere Werbezwecke verwendet werden. Ist der Teilnehmer nicht einverstanden, so werden die Aufnahmen auf denen dieser Teilnehmer abgebildet ist, vernichtet.

8. Die Anerkennung der Ausbildungen anderer Akademien und Schulen durch uns erfolgt nach eigenem Ermessen. Sollten Teilnehmer Ausbildungsteile, die bereits bei anderen Schulen besucht wurden, eigenmächtig auslassen, so berechtigt dieses in keinem Fall zu einer Reduktion der Kursgebühren.

9. Bei allen Preisangaben zu Produkten und Dienstleistungen von Jochen Habsch, die in Druckwerken oder elektronischen Verzeichnissen (z.B. auf Internetseiten) veröffentlicht wurden, sind Änderungen und Irrtum grundsätzlich vorbehalten. Terminänderungen sind ebenfalls vorbehalten. Preisangaben auf Rechnungen und auf individuell für einen Interessenten erstellten Angeboten sind (für die dort angegebene Gültigkeitsdauer) bindend.

10. Nur für Inhouse-Schulungen: Jochen Habsch ist berechtigt, Inhouse-Schulungen, bei welchen der Auftraggeber grob gegen die schriftlich getroffenen Vereinbarungen verstößt (z.B. wesentlich zu kleiner Kursraum oder zu viele Teilnehmer) fristlos zu stornieren oder abzubrechen. Das vereinbarte Dozentenhonorar ist in solchen Fällen vom Veranstalter in voller Höhe an Jochen Habsch zu leisten, auch wenn kein Kurs stattfindet.

11. Ist der Auftraggeber / Kunde kein Verbraucher, so ist der Gerichtsstand das für Jochen Habsch zuständige Amtsgericht Fürstenfeldbruck. Es wird Deutsches Recht zugrunde gelegt.

12. Diese AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte im Übrigen rechtlich verbindlich. An Stelle einer unwirksamen Regelung gilt dann das gesetzlich Zulässige, das der unwirksamen Regelung inhaltlich am ehesten entspricht.